Spielberichte Saison 2016/2017

Spielbericht: Kreisklasse C-Staffel 4 am Sonntag, 28.05.2017 30. Spieltag: FV Grünwinkel 2 - TSV Spessart 2  4:5 (2:2)

Wer heute früh am Joachim-Kurzaj-Weg war wurde zumindest mit vielen Toren bei tropischen Temperaturen belohnt. Die Gäste, die zuletzt in der Liga stark auftrumpften, hatten sich auch gegen unsere Mannschaft viel vorgenommen. 

 

Bereits nach 9 Minuten eröffnete der TSV Spessart 2 den Torreigen und ging mit 0:1 in Führung. 

 

Nach 13 Minuten verwandelte Jens Krämer einen Freistoß zum 1:1 Ausgleich, ehe die Gäste nach 23 Minuten wieder in Führung gingen. 

 

Jens Krämer gelang nach 29 Minuten mit seinem zweiten Treffer zum zweiten Mal der Ausgleich, mit dem es dann auch in die Kabinen ging. 

 

Die erste Führung am heutigen Tag für den FV Grünwinkel 2 dann in der 56. Minute, als Kevin Trinquart das 3:2 erzielte. 

 

Die Gäste gaben aber nicht auf und erzielten zwischen in der 62. Minute den erneuten Ausgleich zum 3:3. 

 

Die Entscheidung zugunsten der Gäste fiel dann binnen drei Minuten. Ein Doppelschlag in der 76. Minute und der 79. Minute bedeutete das 3:4 und das 3:5.

 

Noch einmal gelang es unserer Mannschaft durch Kevin Trinquart in der 83. Minute auf 4:5 zu verkürzen, aber am Ende reichte es dann nicht mehr noch den Ausgleich zu erzielen.

 

Somit kassierte man im letzten Saisonspiel zwar noch die 2. Niederlage, aber die Meisterschaft und der damit verbundene Aufstieg in die Kreisklasse B stand bereits vorher fest.

 

Noch einmal Glückwunsch an die gesamte Mannschaft und DANKE auch an "Spielertrainer" Sebastian Wagner, der sich Woche für Woche um Auf- und EInstellung der Mannschaft kümmerte. 

 

Der FVG spielte mit:

 

Enes Bozkurt - Cem Kirbas, Fabian Eisele, Rene Krämer (C) - Marc Renkert, Adnan Talic, Kevin Trinquart, Christian Dobravc, Pascal Daferner  - Osman Türkaslan, Jens Krämer 

 

Ersatzspieler:

 

Markus Mattern, Sebastian Wagner, Kadir Ates und Dimitri Kleinschmidt 

 

Einwechslungen:

 

Dimitri Kleinschmidt für Osman Türkaslan (18. Minute), Sebastian Wagner für Adnan Talic (20. Minute), Kadr Ates für Pascal Daferner (21. Minute) und Markus Mattern für Christian Dobravc (31. Minute)

 

Trainer: Alexander Heiss    

Spielbericht: Kreisklasse C-Staffel 4 am Sonntag, 21.05.2017 29. Spieltag: FV Grünwinkel 2 ist spielfrei!

Heute stand die Partei beim TSV Etzenrot 2 im Kalender. Die Mannschaft hat es leider nicht geschafft die Saison über durchzuhalten, so dass unser Team heute spielfrei war.

Spielbericht: Kreisklasse C-Staffel 4 am Mittwoch, 17.05.2017 28. Spieltag:                                                                           FV Grünwinkel 2 - SG Herrenalb/Neusatz Rotensol 2           3:2 (1:0)

Der frisch gebackene Meister der Kreisklasse C - Staffel 4 FV Grünwinkel 2 stand bei hohen Temperaturen nicht wie gewohnt auf dem Gaspedal. Man merkte der Partie an, dass die Meisterschaft im Sack ist und so ergaben sich zu Beginn auch Chancen für die Gäste. 

 

Da die Gäste das Tor nicht fanden, war es dann unser Team, dass in Führung ging. In der 13. Minute war es unser etatmäßiger Torhüter, der seine Aufstellung im Feld rechtfertigte und die 1:0 Führung besorgte.

 

Im Anschluss taten sich beiden Mannschaft nicht viel und vergaben wechselseitig Ihre Möglichkeiten.

 

Kaum standen die Teams wieder auf dem Feld war es Osman Türkaslan der in der 46. Minute auf 2:0 erhöhte. 

 

Der Sommerkick fand seine Fortsetzung und es ergaben sich weiter Chancen auf beiden Seiten.

 

Nach 65 Minuten erzielten dann die Gäste das 2:1, aber Christian Dobravc stellte nur 10 Minuten später mit seinem Treffer zum 3:1 den alten Abstand wieder her.

 

Die Gäste versuchten weiter alles und verkürzten in der 84. Minute wieder auf 3:2.

 

Als der Schiedsrichter dann in der 88. Minuten auf Elfmeter für die Gäste entschied, hatte die Stunde von Enes Bozkurt, der heute mal das Tor hütete geschlagen. Im Stile eines Manuel Neuer killte er den Elfmeter und hielt somit den 3:2 Sieg fest. 

 

Der FVG spielte mit:

 

Enes Bozkurt - Cem Kirbas, Renato Eichel (C), Christian Dobravc, Kevin Trinquart - Marco Jaskolka, Markus Mattern, Rene Krämer, Pascal Daferner  - Osman Türkaslan, Jens Krämer

 

Ersatzspieler:

 

Marc Renkert, Sebastian Wagner und Sefik Turkic

 

Einwechslungen:

 

Marc Renkert für Osman Türkaslan (47. Minute), Sebastian Wagner für Marco Jaskolka (50. Minute) und Sefik Turkic für Rene Krämer (55. Minute)

 

Trainer: Alexander Heiss    

Spielbericht: Kreisklasse C-Staffel 4 am Sonntag, 14.05.2017 27. Spieltag: SC Schielberg 2 flex - FV Grünwinkel 2  0:5 (0:4)

FV Grünwinkel 2 ist somit vorzeitig Meister der Kreisklasse C - Staffel 4

Überraschend hatte heute der Gastgeber die ersten Gelegenheiten und unsere Mannschaft brauchte einige Zeit, um in die Partie zu finden. Das es bis zur 20. Minute noch 0:0 stand, war eher schmeichelhaft für unsere Mannschaft. 

 

Danach nahm das Team dann aber mehr und mehr das Heft in die Hand und kam folgerichtig in der  
25. Minute zum 0:1 durch Fabian Eisele. 

 

Kevin Trinquart traf dann nach 34 Minuten zum 0:2,, ehe bereits in der 38. Minute erneut Fabian Eisele zur Stelle war und auf 0:3 erhöhte. 

 

Noch ehe der Schiedsrichter beide Mannschaften zur Pause bat, erzielte Rene Krämer mit einem Treffer Marke "Tor des Monats" das 0:4 für den FV Grünwinkel 2.

 

Nach der Pause wurde zeitnah viermal gewechselt, denn alle Spieler sollten zum Einsatz kommen. 

 

Es dauerte dann bis zur 72. Minute bis Enes Bozkurt mit seinem Treffer den 0:5 den Schlusspunkt unter einem am Ende nie gefährdeten Sieg setzte.

 

Mit diesem Sieg ist unsere 2. Mannschaft die Meisterschaft in der Kreisklasse C - Staffel 4 nicht mehr zu nehmen. Glückwunsch an die Mannschaft für eine sehr stabile Saison, an deren Ende verdient die Meisterschaft steht. Das Aufstiegsrecht kann nur dann wahrgenommen werden, wenn es unserer     1. Mannschaft gelingt die A-Klasse zu halten. Ein weiterer guter Grund für alle im Endspurt noch einmal richtig Gas zu geben. 

 

Leider verletzte sich heute unser Spieler Samuel Fekadu bei einem Sturz. Dabei zog er sich einen Schlüsselbeinbruch zu. Der Verein, die Vorstandschaft und alle Deine Kameraden wünschen Dir eine schnelle Genesung und das Du bald wieder zum Team zurückkehrst!

 

Der FVG spielte mit:

 

Jens Krämer - Cem Kirbas, Renato Eichel (C), Rene Krämer - Marco Jaskolka, Fabian Eisele, Sebastian Wagner, Samuel Fekadu, Pascal Daferner  - Kevin Trinquart, Christian Dobravc

 

Ersatzspieler:

 

Adnan Talic, Markus Mattern, Enes Bozkurt und Marc Renkert

 

Einwechslungen:

 

Adnan Talic für Renato Eichel (48. Minute), Enes Bozkurt für Sebastian Wagner (52. Minute), Markus Mattern für Fabian Eisele (54. Minute) und Marc Renkert für Cem Kirbas (54. Minute)

 

Trainer: Alexander Heiss    

Spielbericht: Kreisklasse C-Staffel 4 am Sonntag, 07.05.2017 26. Spieltag: FV Grünwinkel 2 - ATSV Kleinsteinbach 2         5:0 (2:0)

Unsere Mannschaft brauchte heute bis zur 21. Minute, ehe der erste Treffer gelang. Der heute stark aufgelegte Marco Jaskolka verwertete das Zuspiel von Sebastian Wagner zur 1:0 Führung. 

 

Beide Mannschaften kamen in der Folge zu Ihren Gelegenheiten, ehe erneut Marco Jaskolka zur Stelle war und das Zuspiel von Enes Bozkurt in der 38. Minute zum 2:0 verwertete.

 

Noch ehe der Schiedsrichter die erste Hälfte beendete erhöhte Kevin Trinquart in der 44. Minute auf 3:0, womit die Partie zur Pause bereits entschieden schien.   

 

In der 65. Minute erhöhte Marco Jaskolka mit seinem dritten Treffer auf 4:0, ehe Kevin Trinquart mit seinem zweiten Treffer das Resultat sogar auf 5:0 stellte.

 

Danach wurde der Ball trotz weiterer Gelegenheit nicht mehr im Tor untergebracht, was aber am klaren Heimsieg nichts ändern konnte. 

 

Mit diesem sicheren Heimsieg verteidigt unsere Mannschaft souverän die Tabellenführung.

 

Der FVG spielte mit:

 

Jens Krämer - Cem Kirbas, Renato Eichel (C), Rene Krämer - Marco Jaskolka, Dimitri Kleinschmidt, Sebastian Wagner,, Samuel Fekadu, Marc Renkert  - Kevin Trinquart, Enes Bozkurt

 

Ersatzspieler:

 

Adnan Talic, Markus Mattern, Osman Türkaslan und Sefik Turkic

 

Einwechslungen:

 

Osman Türkaslan für Enes Bozkurt (74. Minute), Adnan Talic für Cem Kirbas (77. Minute) und Sefik Turkic für Marco Jaskolka (78. Minute)

 

Trainer: Alexander Heiss    

Spielbericht: Kreisklasse C-Staffel 4 am Sonntag, 30.04.2017 25. Spieltag: FV Ettlingenweier 3 - FV Grünwinkel 2  2:2 (0:1)

Beim heutigen Topspiel der Kreisklasse C-Staffel 4 beim Tabellen-Zweiten FV Ettlingenweier 3 konnte unsere Mannschaft einen Riesenschritt Richtung Meisterschaft und Aufstieg machen. 

 

Die Partie begann zerfahren und keine der Mannschaften konnte sich klare Vorteile verschaffen. Unser Mannschaft war es aber, die den ersten Fehler der Partie für sich nutzen konnten. Nach einem Abstimmungsproblem zwischen Verteidiger und Torwart, war es Enes Bozkurt, der in der 12. Minute die 0:1 Führung für unsere Mannschaft erzielen konnte. 

 

Nachdem der Schiedsrichter im weiteren Verlauf viel Farbe ins Spiel brachte, ohne dass ein einziges grobes Foul passierte, gab es kaum noch Höhepunkte vor beiden Toren. Unsere Mannschaft stand zuweilen zu tief in der Defensive, was es schwer machte, selbst zu guten Angriffen zu kommen. 

 

Mit dem 0:1 wurden dann auch die Seiten gewechselt. 

 

Nach dem Seitenwechsel kam der Gastgeber etwas entschlossener aus der Kabine. Auch wenn der Druck der Gastgeber nicht übermächtig war, erzielte der FV Ettlingenweier 3 in der 50. Minute den 1:1 Ausgleich. 

 

Die Partie blieb danach offen, ohne große Torraum-Szenen. Die Mannschaften neutralisierten sich im Mittelfeld und versuchten durch Auswechslungen etwas an der Ausgeglichenheit zu verändern. 

 

In der 75. Minute dann die kalte Dusche für unser Team, als die Gastgeber mit 2:1 in Führung gingen. 

 

Der FV Grünwinkel 2 blieb die Antwort aber nicht lange schuldig. In der 80. Minute packte Kevin Trinquart die Keule aus und zimmerte die Kugel aus gut 30m in die Machen zum verdienten 2:2 Ausgleich, was auch den Endstand bedeutete.  

 

Mit dieser Punkteteilung steht unsere Mannschaft weiter mit 7 Punkten Vorsprung auf den neuen Tabellen-Zweiten ATSV Mutschelbach 3 auf dem Platz an der Sonne. Bei noch 4 ausstehenden Spielen benötigt unsere Mannschaft nun noch 6 Punkte, um die Meisterschaft unter Dach und Fach zu bringen!

 

Der FVG spielte mit:

 

Jens Krämer - Cem Kirbas, Renato Eichel (C), Rene Krämer - Marco Jaskolka, Dimitri Kleinschmidt, Sebastian Wagner,, Samuel Fekadu, Kevin Trinquart  - Christian Dobravc, Enes Bozkurt

 

Ersatzspieler:

 

Markus Mattern, Osman Türkaslan, Kadir Ates  

 

Einwechslungen:

 

Kadir Ates für Renato Eichel (44. Minute), Osman Türkaslan für Enes Bozkurt (63. Minute)  und Markus Mattern für Marco Jaskolka (72. Minute) 

 

Trainer: Alexander Heiss    

Spielbericht: Kreisklasse C-Staffel 4 am Sonntag, 23.04.2017 24. Spieltag: FV Grünwinkel 2 - Germania Karlsruhe 2           5:0 (2:0)

Die Partie war noch nicht wirklich im Gange, da stand es schon 1:0 für unsere Mannschaft. Viktor Marques bediente Marcel Adam, der sofort ein netzte.

 

Unsere Mannschaft hatte in der Folge wenig Mühe mit den harmlosen Gästen, versprühte selber auch nicht gerade ein Feuerwerk. 

 

So dauerte es bis zur 29. Minute, ehe Christian Dobravc eine Freistoß direkt zum 2:0 verwandelte. 

 

Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Halbzeitpause. 

 

5 Minuten nach Wiederanpfiff der nächste Treffer. Wieder setzte Viktor Marques Marcel Adam in Szene und dieser markierte das 3:0.

 

Nach einer Tändelei in der Abwehr der Gäste erorberte sich Marcel Adam den Ball und machte in der 61. Minute mit seiner dritten Bude das 4:0. 

 

Auch den Schlusspunkte setzte erneut Marcel Adam. Adnan Talic spielte in der 80. Minute einen guten Pass in die Tiefe und Marcel Adam konnte erneut nicht gestoppt werden und traf zum 5:0.

 

EIn ungefährderter Heimspieg gegen völlig harmlose Gäste und der nächste Schritt in Richtung Meisterschaft.

 

Der FVG spielte mit:

 

Jens Krämer (C) - Kadir Ates, Adnan Talic, Marco Jaskolka - Enes Bozkurt, Dimitri Kleinschmidt, Marc Renkert, Samuel Fekadu, Viktor Marques - Christian Dobravc, Marcel Adam

 

Ersatzspieler:

 

Osman Türkaslan, Sefik Turkic  

 

Einwechslungen:

 

Osman Türkaslan für Viktor Marques (10. Minute) und Sefik Turkic für Osman Türkaslan (68. Minute)  

 

Trainer: Alexander Heiss      

Spielbericht: Kreisklasse C-Staffel 4 am Mittwoch, 12.04.2017 23. Spieltag: FV Sulzbach 2 - FV Grünwinkel 2  0:5 (0:2)

Nach der Spielabsage am Wochenende trat der FV Sulzbach 2 auch heute in Unterzahl an, was unsere Mannschaft zunächst nicht für sich nutzen konnte. 

 

Die holprigen Platzverhältnisse ließen wenig Kombinationen zu und so hatte nur Viktor Marques nach 14 Minuten eine Gelegenheit auf Zuspiel von Christian Dobravc. Der Ball ging aber rechts vorbei. 

 

Das der FV Sulzbach 2 in der 21. und 23. Minute zu zwei guten Chancen kam, war dann aber doch verwunderlich und zeigte, dass die letzte Konzentration heute nicht vorhanden war beim FV Grünwinkel 2. Zuerst lenkte Torhüter Jens Krämer einen direkten Freistoß über den Querbalken, ehe er zwei Minuten erneut zur Stelle sein musste.

 

In der 25. Minute erzielten unsere Jungs dann aber die Führung. Rene Krämer bediente über links kommend Marcel Adam, der sich am Strafraum durchsetzen konnte und zum 0:1 traf. 

 

Kurz nach diesem Treffer kam der FV Sulzbach 2 zu einer weiteren Gelegenheit, die Torhüter Jens Krämer am Ende mit dem Fuß klären musste. 

 

Nach 28 Minuten dann eine gute Gelegenheit für Christian Dobravc, aber sein Schuss geht rechts am Tor vorbei und in der 35. Minute parierte der Torhüter der Gastgeber einen Schuss von Renato Eichel sehr stark. 

 

Kurz vor dem Pausenpfiff erlief dann Marcel Adam einen weiten Bal von Sebastian Wagner, setzte sich durch und markierte in der 45. Minute das 0:2.

 

Nach der Pause verflachte die Partie zunehmend und unsere Mannschaft konnte sich nicht entscheidend in Szene setzen. Als dann Sebastian Wagner in der 56. Minute wegen Meckern die gelb-rote Karte sah und um die 60. Minute dreimal gewechselt wurde ging es auch schon in die Schlussviertelstunde. 

 

Nach 76 Minuten entschied der Schiedsrichter 18m vor dem Tor auf Freistoß für unsere Mannschaft. Viktor Marques verwandelte die Kugel direkt zum 0:3.

 

Nach 83 Minuten war dann Rene Krämer zur Stelle, als der Ball nicht aus dem Strafraum geklärt werden konnte und markierte das 0:4.

 

Den Schlusspunkt setzte dann wieder Marcel Adam, drei Minute vor dem Abpfiff den 0:5 Endstand erzielte. 

 

Ein nicht so guter Auftritt unserer Mannschaft, die aber dennoch einen ungefährdeten Sieg einfährt und weiter auf Meisterschaftskurs bleibt. 

 

Der FVG spielte mit:

 

Jens Krämer - Rene Krämer, Renato Eichel (C), Cem Kirbas - Enes Bozkurt, Marko Jaskolka, Sebastian Wagner, Viktor Marques, Dennis Schmieder - Christian Dobravc, Marcel Adam

 

Ersatzspieler:

 

Osman Türkaslan, Sefik Turkic und Kadir Ates 

 

Einwechslungen:

 

Osman Türkaslan für Christian Dobravc (61. Minute), Sefik Turkic für Dennis Schmieder (63. Minute) und Kadir Ates für Enes Bozkurt (64. Minute) 

 

Trainer: Alexander Heiss      

Spielbericht: Kreisklasse C-Staffel 4 am Sonntag, 09.04.2017 22. Spieltag: FV Grünwinkel 2 ist spielfrei!        

Nachdem der Karlsruher FV seine 2. Mannschaft aus dem Wettbewerb zurück gezogen hat, ist unsere 2. Mannschaft an diesem Wochenende spielfrei!

Spielbericht: Kreisklasse C-Staffel 4 am Sonntag, 02.04.2017 21. Spieltag: FV Grünwinkel 2 - ATSV Mutschelbach 3  0:2 (0:1)         

Leider musste unsere Mannschaft heute auf einige Stammkräfte verzichten. Die Gäste vom ATSV Mutschelbach 3 operierten aus einer sicheren Defensive heraus, ohne jedoch Gefahr vor unserem Tor zu produzieren! 

 

Auch unsere Mannschaft zeigte sich nach vorne nicht zwingend genug und spielte zu oft nur hohe Bälle nach vorne, was gegen die groß gewachsene Abwehr der Gäste kein probates Mittel war. 

 

Die Partie verlief somit über 30 Minuten zwischen beiden Strafräumen, wo sich beide Mannschaften immer wieder fest liefen, auch wenn unsere Mannschaft leichte optische Vorteile hatte. 

 

Ein Konter führte dann in der 38. Minute zum ersten Treffer. Der Balll kam über unsere rechte Abwehrseite schnell nach vorne und in der Mitte stand der Gäste-Torjäger goldrichtig und verwertete die erste Chance der Partie zum 0:1.

 

Mit diesem Ergebnis wurden auch die Seiten gewechselt.

 

Nach der Pause versuchte unsere Mannschaft mehr über flache Bälle zu operieren, konnte aber die Gäste weiter kaum in Verlegenheit bringen.

 

In der 65. Minute war es dann abermals der Torjäger der Gäste, der mit seinem Treffer zum 0:2 die Vorentscheidung erzielen konnte.

 

Unsere Mannschaft gelang es heute leider nicht den notwendigen Druck auf den Gegner aufzubauen. Die Gäste bekamen nach dem 2. Treffer nach vorne selber mehr Freiräume, aber auch Ihnen gelang kein weiterer Treffer.

 

Die Partie endet daher mit einem 0:2, was für unsere Mannschaft die erste Saisonniederlage bedeutete. Schade, aber aktuell tabellarisch kein Beinbruch.

 

Der FVG spielte mit:

 

Jens Krämer - Rene Krämer, Fabian Eisele, Markus Mattern, Cem Kirbas - Pascal Daferner, Marko Jaskolka, Sebastian Wagner (C), Kevin Trinquart, Dennis Schmieder - Osman Türkaslan

 

Ersatzspieler:

 

Adnan Talic, Sefik Turkic und Manuel Goth 

 

Einwechslungen:

 

Adnan Talic für Rene Krämer (5. Minute), Manuel Goth für Markus Mattern (28. Minute) und Sefik Turkic für Fabian Eisele (30. Minute) 

 

Trainer: Alexander Heiss      

Spielbericht: Kreisklasse C-Staffel 4 am Sonntag, 26.03.2017 20. Spieltag:  SV Nordwest 2 - FV Grünwinkel 2  2:3 (1:1) 

Die Gastgeber starteten sehr motiviert in die Partie, die Ihre letzte Meisterschaftschance bedeutete. 

 

Bereits in der 4. Minute ging der SV Nordwest mit 1:0 in Führung. Ein Einwurf auf der rechten Seite wurde sehr schlampig verteidigt und in der Mitte fand sich auch ein Abnehmer für die erste Hereingabe vor unser Tor.

 

In der Folge versuchte unsere Mannschaft ins Spiel zu kommen, was immer wieder durch körperbetontes Spiel der Gastgeber unterbunden wurde. Der Schiedsrichter lief einiges laufen und so blieben Chancen für den FV Grünwinkel Mangelware.

 

Nachdem unserer Mannschaft ein klarer Foulelfmeter versagt blieb, dauerte es bis zur 22. Minute, ehe uns im Spitzenspiel der Ausgleich gelang. Christian Dobravc störte den Torhüter des SV Nordwest mit viel Körpereinsatz und so gelang der Ball zu Kevin Schneck, der zum wichtigen 1:1 einköpfen konnte.

 

Bis zum Seitenwechsel sahen die Zuschauer eine Partie auf Augenhöhe. Der SV Nordwest agierte nur mit langen Bällen, die durchaus für Gefahr sorgten, während unsere Mannschaft versuchte spielerisch zum Erfolg zu kommen.

 

Mit dem 1:1 wurden die Seiten gewechselt.

 

Nach der Pause gewann unsere Mannschaft zunehmend Feldvorteile und war gewillt hier alle drei Punkte mit zu nehmen. In der 57. Minute entschied der Schiedsrichter auf Elfmeter und Kapitän Sebastian Wagner verwandelte die Kugel zum 1:2. Dieses Tor war auch der 100. Treffer in der laufenden Saison. 

 

Als in der 71. Minute Renato Eichel die gelb-rote Karte sah, legte der SV Nordwest noch einmal zu.

 

Die Gastgeber suchte Ihre Chance und kamen in der 83. Minute durch Ihren Torjäger tatsächlich zum 2:2 Ausgleich.

 

In Unterzahl zeigte der FV Grünwinkel aber, warum man an der Spitze steht. Der Ausgleichstreffer brachte die Mannschaft nicht aus dem Tritt und es gelang Ihr nach einer guten Kombination in der 86. Minute zurück zu schlagen. Pascal Daferner war der Matchwinner, als er den Spielzug mit dem Tor zum 2:3 abschloss und den Sieg unserer Mannschaft im Spitzenspiel sicher stellte.

 

Mit diesem Sieg wurde ein weiterer wichtiger Schritt in Richtung Meisterschaft gemacht.   Glückwunsch an die Mannschaft.

 

Der FVG spielte mit:

 

Marko Kralj - Rene Krämer, Renato Eichel, Cem Kirbas - Marko Jaskolka, Sebastian Wagner (C), Kevin Trinquart, Kevin Schneck - Pascal Daferner, Christian Dobravc, Enes Bozkurt

 

Ersatzspieler:

 

Jens Krämer (ETW), Adnan Talic, Markus Mattern und Dimitri Kleinschmidt 

 

Einwechslungen:

 

Adnan Talic für Kevin Schneck (76. Minute), Dimitri Kleinschmidt für Sebastian Wagner (76. Minute) und Markus Mattern für Christian Dobravc (85. Minute) 

 

Trainer: Alexander Heiss      

Spielbericht: Kreisklasse C-Staffel 4 am Sonntag, 19.03.2017 19. Spieltag:  FV Grünwinkel 2 - SV Hohenwettersbach 2     abgesagt! Wertung 3:0! 

Unsere Gäste vom SV Hohenwettersbach 2 mussten die Partie wegen Spielermangel absagen!

Spielbericht: Kreisklasse C-Staffel 4 am Sonntag, 12.03.2017 18. Spieltag:  ESG Frankonia 2 - FV Grünwinkel 2  0:6 (0:4) 

Auch die ESG Frankonia 2 war heute nicht in der Lage den Lauf des FV Grünwinkel 2 zu stoppen.

 

Nach einer anfänglichen Abtastphase versenkte Sebastian Wagner in der 9. Minute einen Freistoßdirekt aus halbrechter Position im langen Eck zum 0:1.

 

Unsere Mannschaft kontrollierte weiter Ball und Gegner, war aber im Abschluss nicht zwingend genug. So dauerte es bis zur 24. Minute, als Rene Krämer eine Ball aus dem linken Halbfeld lang auf Sebastian Wagner spielte, den dieser mit seinem schwachen rechten Huf zum 0:2 im Tor unterbrachte.

 

Nach 29 Minuten setzte sich dann Dennis Schmieder auf der rechten Seite durch und Christian Dobravc war in der Mitte zur Stelle und erhöhte auf 0:3.

 

Noch vor der Pause war es dann in der 41. Minute erneut Christian Dobravc, der eine missglückte Abwehr der Frankonen aufnahm und den 0:4 Pausenstand erzielte.

 

Nach der Pause stach dann der Joker Marco Jaskolka. Bereits in der 51. Minute bediente Enes Bozkurt den eingewechselten Marko Jaskolka und dieser stellte das Ergebnis trocken auf 0:5. 

 

Die Partie verflachte danach etwas, aber der FV Grünwinkel 2 war jederzeit Herr im Hause. 

 

Den letzten Höhepunkt der Partie gab es dann in der 86. Minute, als Marko Jaskolka auf Vorlage von Sebastian Wagner den 0:6 Endstand erzielte. 

 

Erneut kommt der FV Grünwinkel 2 ungefährdet zu 3 Punkten und verteidigt souverän die Tabellenführung!

 

Der FVG spielte mit:

 

Jens Krämer - Rene Krämer, Adnan Talic, Cem Kirbas - Pascal Daferner, Sebastian Wagner (C), Kevin Trinquart, Markus Mattern - Dennis Schmieder, Christian Dobravc, Enes Bozkurt

 

Ersatzspieler:

 

Marko Jaskolka, Osman Türkaslan und Sefik Turkic 

 

Einwechslungen:

 

Marko Jaskolka für Dennis Schmieder (46. Minute), Osman Türkaslan für Enes Bozkurt (66. Minute) und Sefik Turkic für Markus Mattern (70. Minute) 

 

Trainer: Alexander Heiss   

Spielbericht: Kreisklasse C-Staffel 4 am Sonntag, 05.03.2017 17. Spieltag: FV Grünwinkel 2 - SW Mühlburg 2  10:3 (6:1) 

Der FV Grünwinkel 2 sendet der Konkurrenz zum Auftakt der Restsaison ein klares Zeichen und fertigt SW Mühlburg 2 deutlich mit 10:3 ab. 

 

Ein perfekter Start gelang unserer 2. Mannschaft in diesem Spiel. Bereits in der 2. Minute brachte Marco Jaskolka unsere Mannschaft in Führung, ehe Sebastian Wagner nach nur 7 Minuten auf 2:0 stellte.

 

Der 2:1 Anschlusstreffer der Gäste in der 16. Minute wurde postwendend korrigiert, als Dennis Schmieder in der 19. Minute zum 3:1 traf.

 

Fortan bestimmte unser Team die Partie auf Platz 2 und Routinier Christian Dobravc erhöhte nach 25 Minuten auf 4:1.

 

Als Sebastian Wagner mit seinem zweiten Treffer nach 37 Minuten auf 5:1 erhöhte und Markus Mattern in der 44. Minute gar zum 6:1 traf, war die Messe zur Pause bereits gelesen.

 

Die Minuten direkt nach der Halbzeit hat der Gast aus Mühlburg dann direkt verschlafen, den nachdem Enes Bozkurt (47. Minute), erneut Christian Dobravc (49. Minute) und auch Marko Jaskolka nur eine Minute später seinen zweiten Treffer heute beisteuerte, stand es nach 50 Minuten sage und schreibe 9:1.

 

Nach ca. 60 Minuten merkte man Teilen unserer Mannschaft an, dass sie dem hohen Tempo etwas Tribut zollen mussten, den nach hinten wurde weniger gearbeitet.

 

Ein Doppelschlag der Gäste in der 67. und 70. Minuten stellte das Ergebnis auf 9:3.

 

Kevin Trinquart lies es sich aber nicht nehmen in der 75. Minute mit seinem Tor den 10:3 Endstand zu erzielen und die Gäste zweistellig zurück über die Vogesenbrücke zu schicken.

 

Der FVG spielte mit:

 

Jens Krämer - Rene Krämer, Renato Eichel (C), Cem Kirbas - Pascal Daferner, Sebastian Wagner, Kevin Trinquart, Ali Özel - Marco Jaskolka, Christian Dobravc, Markus Mattern

 

Ersatzspieler:

 

Enes Bozkurt, Adnan Talic, Dimitri Kleinschmidt und Manuel Goth

 

Einwechslungen:

 

Enes Bozkurt für Dennis Schmieder (25. Minute), Adnan Talic für Cem Kirbas (30. Minute) und Manuel Goth für Renato Eichel (46. Minute) 

 

Trainer: Alexander Heiss   

Spielbericht: Kreisklasse C-Staffel 4 am Sonntag, 04.12.2016 16. Spieltag: SC Bulach 2 - FV Grünwinkel 2 1:6 (0:1)

Der Herbstmeister gewinnt auch zum Rückrundenauftakt souverän und geht als ungeschlagener Tabellenführer in die Winterpause. 

 

Die großen Personalsorgen des FV Grünwinkel wirkten sich vor Spielbeginn auch auf die Aufstellung der 2. Mannschaft aus. Auch hier musste improvisiert werden. 

 

Unsere Mannschaft bestimmte dennoch von Beginn an das Geschehen und hatte deutlich mehr Ballbesitz. Mitunter fehlte es vor der Pause an der letzten Präzision, aber man geriet andererseits nicht wirklich in Gefahr. 

 

So dauerte es bis zur 42. Minute, ehe man endlich in Führung gehen konnte. Sebastian Wagner scheiterte mit seinem Versuch am stark reagierenden Torwart des SC Bulach, der auch noch den Nachschuss von Viktor Marques entschärfen kann, aber dann ist Ali Özel zur Stelle und markierte den 0:1 Pausenstand. 

 

Nach der Pause erwartete man einen Sturmlauf des SC Bulach, der allerdings im Großen und Ganzen ausblieb. Stattdessen schlug unsere Mannschaft in der 63. Minute wieder zu. Eine Flanke von Kevin Trinquart von der linken Seite verwertet Rene Krämer zum vorentscheidenden 0:2.. 

 

Fortan war der Widerstand der Gastgeber gebrochen und nach gut 70 Minuten zeigte unsere Mannschaft, warum sie die treffsicherste der Liga ist.

 

In der 71. Minuten bediente der eingewechselte Matthias Dreyer Marco Jaskolka, der das Ergebnis auf 0:3 stellte.

 

Nur 4 Minuten später war es erneut Marco Jaskolka, der einen Pass von Kevin Trinquart aufnahm und mit seinem zweiten Treffer auf 0:4 erhöhte.

 

Wieder machte der Minutenzeiger nur drei Umdrehungen, ehe Viktor Marques in der 78. Minute eine Vorlage von Matthias Dreyer zum 0:5 verwertete.

 

Weitere drei Minuten später, erkämpfte sich Pascal Daferner den Ball und traf in der 81. Minute zum 0:6. Vier Treffer in 10 Minuten ... echte Qualität!

 

In der 86. Minute erlaubte man sich dann eine Unachtsamkeit und die Gastgeber konnten den Ehrentreffer zum 1:6 erzielen.

 

Mit diesem hohen Auswärtssieg geht man als Tabellenführer in die Winterpause. Das war eine sehr starke Vorrunde unser 2. Mannschaft!

 

Der FVG spielte mit:

 

Jens Krämer - Rene Krämer, Ricardo Marques (C), Cem Kirbas - Pascal Daferner, Sebastian Wagner, Kevin Trinquart, Ali Özel - Enes Bozkurt, Viktor Marques, Marco Jaskolka

 

Ersatzspieler:

 

Torsten Bayerl, Matthias Dreyer und Osman Türkaslan

 

Einwechslungen:

 

Matthias Dreyer für Ali Özel  (46. Minute) und Osman Türkaslan für Marco Jaskolka (76. Minute) 

 

Trainer: Alexander Heiss   

Spielbericht: Kreisklasse C-Staffel 4 am Dienstag, 29.11.2016 Nachholspiel 13. Spieltag:                                                     SG Herrenalb/Neusatz Rotensol 2 - FV Grünwinkel 2           1:3 (0:1)

Das ursprünglich auf dem Sportgelände in Neusatz angesetzte Nachholspiel unserer Mannschaft musste aufgrund des vereisten Spielfeldes kurzerhand nach Bad Herrenalb verlegt werden. Aber auch dort waren die Platzverhältnisse nicht optimal. 

 

Der FV Grünwinkel erwischte dennoch einen Start nach Maß. Es waren keine 3 Minuten gespielt, als Dennis Schmieder einen Ball von der gegnerischen Mannschaft aufnehmen konnte und die frühe 0:1 Führung erzielen konnte. 

 

Das frühe Tor gab der Mannschaft Sicherheit und man kontrollierte fortan das Geschehen. Wie bereits eingangs erwähnt, war es nicht einfach unsere Spielstärke auf dem schweren Untergrund auszuspielen. 

 

Ball und Gegner wurden jederzeit kontrolliert, nur in der 30. Minute hatte unsere Mannschaft Glück, als der Gastgeber den Pfosten traf. Dies war aber die einige nennenswerte Offensiv-Aktion der SG Herrenalb/Neusatz Rotensol.

 

Auch nach dem Seitenwechsel das gleiche Bild. Der Tabellenführer aus Grünwinkel behielt die Oberhand und dominierte die Partie. Torchancen blieben allerdings auf Seiten unserer Elf Mangelware.

 

In der 71. Minute dann die Entscheidung zugunsten des FV Grünwinkel. Sebastian Wagner konnte seine Durststrecke vor dem gegnerischen Tor beenden und verwandelte einen Freistoß aus 18m direkt zum 0:2.

 

Unsere Mannschaft setzte nach diesem Tor nach und kam in der 78. Minute zum 0:3. Kevin Trinquart bediente Dennis Schmieder und dieser markierte seinen 2. Treffer am heutigen Abend.

 

Drei Minuten später kam der Gastgeber dann auch noch zu einem Treffer und verkürzte auf 1:3. Ein Tor, dass man verkraften konnte. 

 

Mit diesem Sieg hat man nun nach Abschluss der Vorrunde 4 Punkte Vorsprung auf den Tabellenzweiten und kann in der Rückrunde alles aus eigener Kraft regeln. Tolle Vorrunde Jungs, bleibt dran und macht weiter so wie bisher!

 

Der FVG spielte mit:

 

Jens Krämer - Rene Krämer, Ricardo Marques (C), Cem Kirbas - Pascal Daferner, Sebastian Wagner, Kevin Trinquart, Ali Özel - Dennis Schmieder, Christian Dobravc, Viktor Marques

 

Ersatzspieler:

 

Marcel Adam, Enes Bozkurt und Marco Jaskolka

 

Einwechslungen:

 

Marcel Adam für Viktor Marques (62. Minute), Marco Jaskolka für Rene Krämer (68. Minute) und Enes Bozkurt für Sebastian Wagner (75. Minute)

 

Trainer: Alexander Heiss  

Spielbericht: Kreisklasse C-Staffel 4 am Sonntag, 27.11.2016 15. Spieltag: TSV Spessart 2 - FV Grünwinkel 2  0:3 (0:2)

Der TSV Spessart 2 versuchte heute sein Glück auf dem Hartplatz, um dem Tabellenführer aus Grünwinkel ein Bein zu stellen. Unsere Mannschaft benötigte ein wenig Eingewöhnungsphase, ehe man die Partie bestimmender in die Hand nahm.

 

Nach gut zwanzig Minuten wurde die Partie mehr uns mehr in die Hälfte der Gastgeber verlegt und der FV Grünwinkel wurde zwingender in seinen Bemühungen. 

 

In der 32. Minute prüfte Kevin Trinquart den Torhüter des TSV Spessart 2 mit einem 20m-Schuss, aber dieser konnte diesen noch parieren.

 

Zwei Minuten später war es dann aber soweit. Ali Özel steckt den Ball sehr stark auf Pascal Daferner durch, der sich die Chance nicht nehmen lässt und das 0:1 erzielt. 

 

Noch vor der Pause die Vorentscheidung. Sebastian Wagner bedient in der 41. Minute Ali Özel und dieser markiert das 0:2 für unsere Mannschaft.

 

Nach dem Seitenwechsel blieb der erwartete Ansturm des Tabellenvierten TSV Spessart 2 aus. Unsere Mannschaft blieb Herr im Hause und markierte in der 54. Minute sogar das 0:3. Pascal Daferner bediente Ali Özel, der den Ball heute zum zweiten Mal im Netz der Gastgeber unterbringen konnte. 

 

In der Folge kontrollierte unsere Mannschaft das Geschehen und geriet wenig in Bedrängnis. Nach vorne gelang zwar auch nicht mehr soviel, aber das war bei diesem Spielstand auch nicht nötig. 

 

So endet die Partie mit einem souveränen 0:3 Auswärtssieg und einem weiteren klaren Statement unserer Mannschaft. 

 

Mit diesem Sieg holt sich die Mannschaft des FV Grünwinkel bereits vor dem letzten Vorrundenspiel am kommenden Dienstag die Herbstmeisterschaft. Verein und Fans gratulieren der Mannschaft und hoffen, dass das Team weiter so agiert.

 

Der FVG spielte mit:

 

Jens Krämer - Marco Jaskolka, Ricardo Marques (C), Cem Kirbas - Rene Krämer, Sebastian Wagner, Kevin Trinquart, Dimitri Kleinschmidt - Pascal Daferner, Christian Dobravc, Ali Özel

 

Ersatzspieler:

 

Adnan Talic, Enes Bozkurt und Markus Mattern 

 

Einwechslungen:

 

Enes Bozkurt für Dimitri Kleinschmidt (30. Minute), Markus Mattern für Marco Jaskolka (62. Minute) und Adnan Talic für Pascal Daferner (70. Minute)

 

Trainer: Alexander Heiss  

Spielbericht: Kreisklasse C-Staffel 4 am Sonntag, 20.11.2016 14. Spieltag: FV Grünwinkel 2 ist spielfrei!

Eigentlich stand am 14. Spieltag die Partie gegen den TSV Etzenrot 2 auf dem Spielplan, allerdings musste die Gäste frühzeitig Ihre Mannnschaft wegen zu dünner Personaldecke aus dem Wettbewerb nehmen. So hat der Tabellenführer nach der ausgefallenen Partie am vergangenen Sonntag in Herrenalb eine Woche Zwangspause.

Spielbericht: Kreisklasse C-Staffel 4 am Sonntag, 13.11.2016 13. Spieltag: SG Herrenalb/Neusatz Rotensol 2 -                   FV Grünwinkel 2 abgesagt!

Die anhaltenden Regenfälle über mehrere Tage führten zur Spielabsage.

Spielbericht: Kreisklasse C-Staffel 4 am Sonntag, 06.11.2016 12. Spieltag: FV Grünwinkel 2 - SC Schielberg 2 flex. 7:0 (2:0)

Unsere 2. Mannschaft machte es sich heute schwerer, als es vielleicht nötig gewesen wäre. Insbesondere in der 1. Halbzeit dauerte es ein wenig, ehe man gegen die defensiv eingestellten Gäste die notwendigen Lücken fand. 

 

In der 11. Minute half dann auch erst ein Elfmeter weiter, um mit 1:0 in Führung zu gehen. Sebastian Wagner lies sich die Chance vom Punkt nicht nehmen.

 

Angriff auf Angriff rollte auch im Anschluss auf das Schielberger Tor. Allerdings fehlte es ab und zu an der letzten Konzentration, um die Chancen zu Ende auszuspielen und weitere Tore zu erzielen. 

 

Erst als Daniel Döbert in der 24. Minute den Ball quer auf Marcel Adam spielte, nutzte dieser die Chance und erhöhte auf 2:0.

 

Auch in der Folge bestimmte unsere Mannschaft eindeutig das Geschehen. Das keine weiteren Tore bis zur Pause fielen lag daran, dass man sich auf zuviele Einzelaktionen versteifte, anstatt Ball und Gegner weiter laufen zu lassen.

 

Mit dem ersten Angriff nach dem Seitenwechsel dann sofort das 3:0 für den FV Grünwinkel 2. Vom Anpfiff weg kam der Ball auf rechts zu Marcel Adam, der nach einem schnellen Antritt den Ball perfekt auf Christian Dobravc passte und dieser brachte den Ball im Tor der Gäste unter.

 

Mit zunehmender Spieldauer bröckelte die tapfere Gegenwehr der Gäste. Nach 59 Minuten verdiente sich Daniel Döbert seinen zweiten Assist und Sturmführer Marcel Adam verwertete sein Zuspiel zum 4:0.

 

Nach 68 Minuten springt ein Ball aus dem Gewühl heraus vor der die Füße von Pascal Daferner, der aus 16m nicht lange fackelt und den Ball knallhart zum 5:0 in die Maschen donnerte.

 

Pascal Daferner war es auch, der nach 81 Minuten für das 6:0 verantwortlich zeichnete. Ein Zuspiel auf die linke Seite von Enes Bozkurt erreichte er gerade noch so und schlenzte den Ball im Fallen ins lange Eck. Sein zweiter sehenswerter Treffer heute.

 

Den Schlusspunkt setzte in der 87. Minute wiederum Marcel Adam. Frei gespielt  von Pascal Daferner markierte er mit seinem dritten Treffer heute den 7:0 Endstand.

 

Ein hoch verdienter und nie gefährdeter Sieg unserer Mannschaft, mit der man den 1. Tabellenplatz weiter festigt.

 

Der FVG spielte mit:

 

Jens Krämer - Ali Özel, Ricardo Marques (C), Cem Kirbas - Dennis Schmieder, Sebastian Wagner, Fabian Eisele, Pascal Daferner - Daniel Döbert, Christian Dobravc, Marcel Adam 

 

Ersatzspieler:

 

Adnan Talic, Rene Krämer, Enes Bozkurt und Marco Jaskolka 

 

Einwechslungen:

 

Rene Krämer für Dennis Schmieder (54. Minute), Marco Jaskolka für Fabian Eisele (62. Minute), Adnan Talic für Cem Kirbas (65. Minute) und Enes Bozkurt für Daniel Döbert (80. Minute)

 

Trainer: Alexander Heiss  

Spielbericht: Kreisklasse C-Staffel 4 am Samstag, 29.10.2016 11. Spieltag: ATSV Kleinsteinbach 2 - FV Grünwinkel 2         1:11 (0:7)

Unsere 2. Mannschaft schockt weiter die Liga und zeigt beim Tabellensechsten ATSV Kleinsteinbach 2 von der ersten Minute an ein Offensiv-Spektakel.

 

Die einseitige Partie war bereits nach 18 Minuten entschieden, denn da führten unsere Jungs bereits durch die Treffer von Dennis Schmieder (6.Minute), Christian Dobravc (12. Minute), Ali Özel             (16. Minute) und wiederum Christian Dobravc (18. Minute) mit 0:4.

 

Der Trainer der Gastgeber wechselte daraufhin Mitte der ersten Halbzeit bereits doppelt aus und zeigte damit, wie unzufrieden man auf Seiten der Gastgeber mit dem Spielverlauf war.

 

Der Gastgeber konnte im Anschluss bis zur 35. Minute weitere Gegentore verhindern, ehe Dennis Schmieder in der 37. Minute mit seinem 2. Treffer auf 0:5 erhöhte.

 

Mussten die Gastgeber, die inzwischen die Halbzeit herbei sehnten, zwischen der 12. und 18. Minute bereits drei Gegentore in 6 Minuten hinnehmen, so gelang dies unserer Mannschaft nun sogar innerhalb von 4 Minuten. Sebastian Wagner markierte in der 39. Minute das 0:6, ehe Kevin Trinquart nach 41 Minuten das Ergebnis auf 0:7 schraubte.

 

Mit diesem Ergebnis schickte der Schiedsrichter die Mannschaften zum Pausentee.

 

Die Partie war keine zwei Minuten alt, da kam der Gastgeber überraschend offensiv zur Geltung und konnte den Ehrentreffer zum 1:7 markieren.

 

Der FV Grünwinkel übernahm wieder das Kommando und Pascal Daferner war der nächste, der sich heute in die Torschützenliste eintragen durfte. Sein Tor in der 52. Minute bedeutete das 1:8.

 

Als Christian Dobravc bereits in der 67. Minute mit seinem dritten Treffer heute das Ergebnis auf 1:9 stellte, war endgültig abzusehen, dass der Sieg heute zweistellig würde.

 

Unser Routinier Christian Dobravc nahm die Sache dann in der 78. Minute dann auch gleich selbst in die Hand und erzielte das 1:10.

 

Den Schlusspunkt unter eine einseitige Partie setzte dann noch Marco Jaskolka, der in der 88. Minute den letzten Treffer erzielte und somit das Endergebnis von 1:11 herstellte.

 

Der FVG spielte mit:

 

Jens Krämer - Elias Melchior, Ricardo Marques (C), Daniel Mattern, Cem Kirbas - Dennis Schmieder, Ali Özel, Sebastian Wagner, Kevin Trinquart, Pascal Daferner - Christian Dobravc

 

Ersatzspieler:

 

Adnan Talic, Enes Bozkurt und Marco Jaskolka 

 

Einwechslungen:

 

Adnan Talic für Daniel Mattern (45. Minute) und Marco Jaskolka für Cem Kirbas (45. Minute)

 

Trainer: Alexander Heiss  

Spielbericht: Kreisklasse C-Staffel 4 am Sonntag, 23.10.2016 10. Spieltag: FV Grünwinkel 2 - FV Ettlingenweier 3  5:1 (4:1)

Im Spitzenspiel der Kreisklasse C - Staffel 4 ging der FV Ettlingenweier 3 nach 12 Minuten überraschend in Führung. Bis zu diesem Zeitpunkt kontrollierte der FV Grünwinkel das Geschehen. Bei einem langen Ball ins Zentrum, war ein Spieler der Gäste im Bilde und hob den Ball über den etwas zu spät heraus kommenden Torhüter Jens Krämer zum 0:1 ins Netz.

 

Unsere Mannschaft lies sich dadurch heute nicht aus dem Rhythmus bringen und agierte fortan weiter mit gutem Kombinationsfussball und Tempo. In der 19. Minute konnte ein Angriff unserer Mannschaft im Strafraum der Gäste nur durch ein Foul unterbunden werden, aber Sebastian Wagner scheiterte vom Elfmeterpunkt am guten Torhüter der Gäste.

 

Auch dieser 2. Nackenschlag brachte unsere Mannschaft nicht aus dem Gleichgewicht. In der 23. Minute belohnte sich die Mannschaft für Ihren Willen und Fabian Eisele traf im zweiten Versuch auf Zuspiel von Marcel Adam zum verdienten 1:1.

 

Die Gäste wackelten nun mehr und mehr und Angriff auf Angriff rollte auf das Gästetor, das sich ein ums andere Mal bei seinem Torwart bedanken konnte, nicht in Rückstand zu geraten. 

 

In der 30. Minuten war aber auch er machtlos, als Marcel Adam aus 16m nicht lange fackelte und den Ball zum 2:1 ins Tor hämmerte.

 

Die Gäste suchten noch nach Ordnung, als Sebastian Wagner in der 33. Minuten einen Freistoß schnell ausführte und Fabian Eisele das Zuspiel aus 12m flach ins lange Eck zum 3:1 zirkelte.

 

Noch vor der Pause spielte Fabian Eisele einen langen Ball auf die linke Seite zu Daniel Döbert, der vor dem Torwart an den Ball kommt und diesen sicher zum 4:1 im Tor unterbrachte.

 

Mit diesem deutlichen 4:1 wurden auch die Seiten gewechselt.

 

Nach dem Seitenwechsel erwartete man einen stürmischeren Gast, wurde aber weiter enttäuscht. Unsere Mannschaft machte überall die Räume eng und spielte weiter sehr diszipliniert.

 

In der 59. Minute dann ein Klasse-Konter unserer Mannschaft. Marcel Adam leitete die Aktion mit einem Solo ein. Sein Anspiel auf Daniel Döbert, nutze dieser zu einem doppelten Doppelpass mit Dennis Schmieder und dieser schob den Ball zum 5:1 über die Linie.

 

Die Partie war nun endgültig entschieden und unsere Mannschaft schaltete nach einer Stunde konzentriertem Tempo-Fussball einen Gang zurück, ohne in Gefahr zu geraten.

 

Die Uhr lief herunter und so endete die Partie letztlich mit einem klaren 5:1 Sieg unserer Mannschaft.

 

Insbesondere vor der Pause zeigte unsere Mannschaft eine ganz starke Partie und verdient sich den Sieg gegen den Tabellenzweiten FV Ettlingenweier 3 auch in der Höhe redlich!

 

Der FVG spielte mit:

 

Jens Krämer - Pascal Daferner, Ricardo Marques, Renato Eichel (C), Cem Kirbas - Fabian Eisele, Ruven Piecha, Sebastian Wagner - Dennis Schmieder, Marcel Adam, Daniel Döbert

 

Ersatzspieler:

 

Rene Krämer, Marijan Kosic, Enes Bozkurt und Marco Jaskolka 

 

Einwechslungen:

 

wird nachgereicht!

 

Trainer: Alexander Heiss

Kurzbericht: Kreisklasse C-Staffel 4 am Sonntag, 16.10.2016 09. Spieltag: Germania Karlsruhe 2 - FV Grünwinkel 2         0:5 (0:2)

0:1 (25. Minute) Marcel Adam

0:2 (30. Minute) Marcel Adam

0:3 (50. Minute) Sebastian Wagner

0:4 (74. Minute) Dennis Schmieder

0:5 (77. Minute) Marcel Adam

 

Der FVG spielte mit:

 

Jens Krämer - Pascal Daferner, Ricardo Marques (C), Renato Eichel, Rene Krämer - Fabian Eisele, Dennis Schmieder, Sebastian Wagner - Christian Dobravc, Marcel Adam, Daniel Döbert

 

Ersatzspieler:

 

Adnan Talic, Marco Jaskolka und Osman Türkaslan

 

Einwechslungen:

 

Marco Jaskolka für Daniel Döbert (46. Minute) und Osman Türkaslan für Fabian Eisele (57. Minute)

 

Trainer: Alexander Heiss

Spielbericht: Kreisklasse C-Staffel 4 am Sonntag, 09.10.2016 08. Spieltag: FV Grünwinkel 2 - FV Sulzbach 2  6:3 (3:0)

Man merkte der Mannschaft heute von Beginn an an, dass sie den maroden Auftritt vom vergangenen Wochenende vergessen machen wollte. Bereits nach 7 Minuten kam Daniel Döbert nach einer zu kurzen Faustabwehr des Gäste-Torwarts zum Schuss, aber dieser strich über den Querbalken.

 

Bereits 2 Minuten später, wurde der Torwart erneut geprüft, als er einen Schuss von Marcel Adam mit den Fingerspitzen über die Latte lenkte. 

 

In der 11. Minute war der Bann dann aber gebrochen. Nach einem guten Seitenwechsel auf Christian Dobravc, bediente der Routinier im Strafraum Marcel Adam mustergültig und dieser traf aus 10m zur verdienten 1:0 Führung. 

 

Nach 18 Minuten klingelte es bereits zum zweiten Mal im Tor der Gäste. Viktor Marques versetzte auf der Grundlinie seinen Gegenspieler und dieses Mal ist Marcel Adam mit dem Kopf zur Stelle und markiert das 2:0. 

 

Der FV Grünwinkel lies in dieser ersten Hälfte nichts zu und kontrollierte fortan das Geschehen. Immer wieder suchte man die Lücke, um die Partie bereits frühzeitig zu entscheiden. 

 

Es dauerte aber bis zur 44. Minute, ehe eine gute Kombination den Ball zu Daniel Döbert befördert und dieser das Spielgerät mit gutem Auge zu Christian Dobravc brachte. Dieser holt sich seinen zweiten Assist und bedient Viktor Marques der aus kurzer Distanz im zweiten Versuch den 3:0 Pausenstand markierte. 

 

Nach 55 Minute scheiterte Viktor Marques mit einem Schuss am Außenpfosten, nachdem der Ball zuvor über mehrere Stationen gut in den Strafraum gebracht wurde. 

 

Nach 60 Minuten dann das 4:0. Sebastian Wagner's Freistoß-Aufsetzer konnte der Torwart nicht festhalten und Marco Jaskolka brachte den Abpraller zum 4:0 im Gehäuse der Gäste unter. 

 

Im Gefühl der sicheren Führung vernachlässigte unsere Mannschaft dann etwas das Defensiv-Verhalten. Mit der ersten Gelegenheit machen die Gäste dann auch gleich in der 65. Minute das 4:1.

 

Sebastian Wagner kam in der 68. Minute aus 20m zum Abschluss, aber sein guter Schuss strich knapp über die Latte. 

 

Und wieder fiel das Tor auf der anderen Seite. Eine zu kurze Kopfball-Abwehr findet am Strafraum einen Gäste-Akteur, der mit einem guten Schuss auf 4:2 verkürzte. 

 

Wichtig nun, dass die Mannschaft wieder gegen hielt. In der 72. Minute die schnelle Reaktion unserer Mannschaft, als der eingewechselte Jens Krämer, wie schon vor einer Woche, traf und per Außenrist den Ball zum 5:2 ins lange Eck beförderte.

 

Marcel Adam hatte in der 76. Minute die nächste Gelegenheit, aber sein Schuss nach Pass von Viktor Marques verfehlte knapp sein Ziel.

 

In der 82. Minute machte er dann besser. Fabian Eisele verdient sich den Assist und sein Pass auf Marcel Adam befördert dieser zum 6:2 ins Tor.

 

Jens Krämer hat dann nach 88 Minuten noch eine 100%ige Gelegenheit, aber aus kurzer Distanz trifft sein Schuss nur den Fuß des Torwarts, sodass dieser nicht ins Tor ging.

 

Zum Abschluss vernachlässigte man dann noch einmal die Defensive und die Gäste setzten in der 89. Minuten den Schlusspunkt zum 6:3 unter eine unterhaltsame Partie.

 

Mit diesem verdienten Sieg übernimmt unsere Mannschaft die alleinige Tabellenführung in der Kreisklasse C - Staffel 4. So kann es weiter gehen.  

 

Der FVG spielte mit:

 

Daniel Schätzle - Cem Kirbas, Ricardo Marques (C), Adnan Talic, Rene Krämer - Fabian Eisele, Daniel Döbert, Sebastian Wagner - Christian Dobravc, Marcel Adam, Viktor Marques

 

Ersatzspieler:

 

Jens Krämer, Marco Jaskolka und Kadir Ates

 

Einwechslungen:

 

wird nachgereicht!

 

Trainer: Alexander Heiss

Spielbericht: Kreisklasse C-Staffel 4 am Sonntag, 02.10.2016 07. Spieltag: Karlsruher FV 2 flex. - FV Grünwinkel 2  2:3 (2:1)

Zum ersten Mal musste unsere 2. Mannschaft mit 9 gegen 9 spielen und beinahe wäre aus dieser Erfahrung ein böses Erwachen erwachsen.

 

Der bisher punkt- und torlose Karlsruher FV 2, der Woche für Woche Mühe hat, überhaupt ein Team zu stellen, kam nach einer ersten frühen Chance des FV Grünwinkel durch Enes Bozkurt, die dieser aber vergab durch die Ideenlosigkeit unserer Mannschaft in die Partie. 

 

Unserer Mannschaft tat sich mit den ungewohnt schlechten Platzverhältnissen ebenso schwer wie mit der Raumaufteilung des Spielfeldes. Der Gastgeber erwartete einen stürmischen FV Grünwinkel 2, wurde aber "enttäuscht", denn unsere Mannschaft war wenig lauffreudig und dachte wohl, dass man diese Partie auch ohne Aufwand gewinnt. So war kein geordneter Spielaufbau zu sehen und auf den kick and rush, konnte sich eine in Ihren Möglichkeiten limitierte Elf wie der Karlsruher FV 2 einstellen.

 

Der Karlsruher FV 2 kam nach einer Offensiv-Aktion in der 13. Minute zur 1:0 Führung und bestrafte damit den bis dahin pomadigen Auftritt unserer Mannschaft. 

 

Als Torhüter Daniel Schätzle sich in der 19. Minuten einen Black-Out erlaubte und den Ball am 5m unnötig verdribbelte, ging die Reserve des Altmeisters gar mit 2:0 in Führung. 

 

Unsere Mannschaft zeigte weiter wenig Teamspirit und fast jeder Spieler blieb unter seinen Möglichkeiten. Wenn das mal so ist, muss man es akzeptieren, aber in dieser Phase suchte stattdessen jeder die Schuld für seine persönlichen Fehler bei seinem Mannschaftskameraden. 

 

Erst nach gut 30 Minuten konnte man den Gegner in dessen Hälfte drängen und kam so in der 34. Minute durch Sebastian Wagner zum wichtigen 2:1 Anschlusstreffer. 

 

Noch vor der Pause hätte Christian Dobravc vom Elfmeterpunkt den Ausgleich markieren können, aber er scheiterte am Torhüter der Gastgeber.

 

So ging es mit einem 2:1 für den Karlsruher FV 2 in die Pause. 

 

Nach dem Seitenwechsel kam unsere Mannschaft weiter nur schwer in die Partie. Der Gastgeber versuchte mit seinen Möglichkeiten den einen oder anderen Konter zu setzen, spielte diese aber nicht gut zu Ende. 

 

In der 56. Minute dann eine gute Aktion unserer Mannschaft. Sebastian Wagner bekommt den Ball gut durch gesteckt und chipte den Ball über den Torwart zum 2:2 Ausgleich ins Netz.

 

Unsere Mannschaft wurde nun etwas besser und schon sah man, wie schwer sich der Karlsruher FV 2 tut, wenn er unter Druck gesetzt wird. 

 

In der 67. Minute entscheidet dann Joker Jens Krämer, der erst 11 Minuten zuvor eingewechselt wurde die Partie zu unseren Gunsten. Einen Pass von Sebastian Wagner nahm er mit und erzielte den wichtigen 2:3 Siegtreffer. 

 

In der Schlussphase hatten beiden Mannschaften noch die Möglichkeit, das Ergebnis zu korrigieren, aber es blieb letztlich beim knappen 2:3 Erfolg unserer Mannschaft. 

 

Der FVG spielte mit:

 

Daniel Schätzle - Cem Kirbas, Ricardo Marques, Renato Eichel (C) - Marco Jaskolka, Enes Bozkurt, Sebastian Wagner - Christian Dobravc, Osman Türkaslan

 

Ersatzspieler:

 

Jens Krämer, Adnan Talic und Sefik Turkic  

 

Einwechslungen:

 

Sefik Turkic für Osman Türkaslan (55. Minute) und Jens Krämer für Enes Bozkurt (56. Minute)

 

Trainer: Alexander Heiss

Spielbericht: Kreisklasse C-Staffel 4 am Sonntag, 25.09.2016 06. Spieltag: ATSV Mutschelbach 3 - FV Grünwinkel 2         3:3 (1:2)

Die Zuschauer sahen heute eine starke C-Klassen-Begegnung, indem sich die beiden bisher ungeschlagenen Mannschaften einen intensiven Fight lieferten. Wer, wie die Kollegen von pfoschdeschuss.de eine einseitige Partie zugunsten der Gastgeber erwartete wurde enttäuscht. Der FV Grünwinkel zeigte, warum auch er bisher noch keine Punkte abgeben musste.

 

Der Tabellenführer aus Mutschelbach begann die Partie druckvoll und der FV Grünwinkel wurde in die Defensive gedrängt. Torgefahr entstand jedoch erst einmal nicht.

 

In der 6. Minute dann ein unnötiges Foul im Strafraum, das zu Recht Elfmeter für den ATSV Mutschelbach gab. Torhüter Daniel Schätzle reagierte jedoch stark und konnte den Foulelfmeter abwehren.

 

Nach gut zehn Minuten befreite sich unsere Mannschaft aus der Umklammerung und spielte einen gepflegten Fußball. Nach 13 Minuten hatte unsere Mannschaft dann die erste Möglichkeit, die sie aber nicht nutzen konnte.

 

Besser machte es dann in der 20. Minute Dennis Schmieder. Daniel Döbert setzte sich außen gut durch und spielte ganz stark quer auf Dennis Schmieder, der den FV Grünwinkel mit 0:1 in Führung brachte.

 

In der Folge entwickelte sich ein schnelles Spiel, bei dem beide Defensiv-Reihen gut standen und wenig zu ließen.

 

Eine gute Chance des ATSV Mutschelbach vereitelte Torhüter Daniel Schätzle, als er am 5m-Raum im eins gegen eins Kopf und Kragen riskierte, um das Tor zu verhindern.

 

In der 40. Minute passierte es dann doch. Der sich erhöhende Druck des ATSV Mutschelbach führte zu einer Lücke, die der Torjäger der Gastgeber eiskalt zum 1:1 verwertete.

 

Wer dachte, dass es das gewesen war in Abschnitt eins, wurde noch einmal von einem schnellen Angriff des FV Grünwinkel überrascht. Eine Flanke von der rechten Seite fand in der Mitte Marcel Adam, der mit einer Kopfball-Bogenlampe zur 1:2 Führung unserer Mannschaft einköpfte.

 

Mit diesem Ergebnis wurden auch die Seiten gewechselt.

 

Nach dem Seitenwechsel störte der FV Grünwinkel weiter konsequent und lies den ATSV-Motor weiter stottern. Der Gastgeber konnte nicht so kombinieren, wie er das gewohnt ist.

 

Nach 56 Minuten dann der nächste Dämpfer für den ATSV Mutachelbach. Der Torwart der Gastgeber ging etwas ängstlich an eine hohe Flanke heran und Marcel Adam hatte wenig Mühe aus 8m den Ball zum 1:3 über die Linie zu drücken.

 

Nachdem der ATSV Mutschelbach diesen Schock verdaut hatte, suchte man zunehmend wieder die Offensive. Der FV Grünwinkel suchte seine Heil in einer stabilen Defensive. 

 

Aufreger dann in der 65. Minute. Nachdem ein Spieler der Gastgeber durch zwei Mann hindurch in den Strafraum ging, entschied der Schiedsrichter abermals auf Elfmeter der Gastgeber. Eine sehr umstrittene Entscheidung. Im  2. Versuch verkürzte der ATSV Mutschelbach auf 2:3.

 

Dieser Treffer brachte leider etwas Unruhe in die Mannschaft des FV Grünwinkel und das bis zu diesem Zeitpunkt sichere Abwehrgebilde bröckelte. Und bereits in der 70. Minute bestrafte der ATSV Mutschelbach dies mit dem Ausgleich zum 3:3.

 

Die Partie wurde nun zunehmend hektischer. Der FV Grünwinkel verlor mehr und mehr die Ruhe und der ATSV Mutschelbach kam zu weiteren Gelegenheiten, ohne jedoch richtig zwingend zu werden.

 

Mit Glück und Geschick gelingt es unserer Mannschaft aber die letzte Viertelstunde zu überstehen und den Punkt in Mutschelbach zu entführen.

 

Eine gute Stunde war das eine Klasse-Vorstellung unserer 2. Mannschaft. Schade, dass man am Ende ein wenig die Linie verloren hat und sich so um den durchaus möglichen Sieg brachte. Andererseits auch Kompliment an den ATSV Mutschelbach, der sich nicht aufgegeben hat und auch heute zeigte, dass er zu den ersten Anwärtern auf den Aufstieg zählt.

 

Der FVG spielte mit:

 

Daniel Schätzle - Cem Kirbas, Fabian Eisele, Ricardo Marques (C), Marco Jaskolka - Enes Bozkurt, Sebastian Wagner, Christian Dobravc,Dennis Schmieder, Daniel Döbert - Marcel Adam

 

Ersatzspieler:

 

Jens Krämer, Marijan Kosic, Rene Krämer und Osman Türkaslan, 

 

Einwechslungen:

 

Osman Türkaslan für Sebastian Wagner (48. Minute),  Rene Krämer für Cem Kirbas (60. Minute) und Marijan Kosic für Osman Türkaslan (63. Minute)

 

Trainer: Alexander Heiss

Spielbericht: Kreisklasse C-Staffel 4 am Sonntag, 18.09.2016 05. Spieltag: FV Grünwinkel 2 - SV Nordwest Karlsruhe 2     8:1 (2:1)

Auf Platz 2 des FV Grünwinkel begann unsere 2.Mannschaft die Partie offensiv und drängte den SV Nordwest Karlsruhe früh in die Defensive. Die Mannschaft zeigte sich deutlich ball sicherer als der heutige Gast und es war eine Frage der Zeit, wann der FV Grünwinkel in Führung geht.

 

In der 22. Minute war es dann soweit. Daniel Döbert setzte sich auf dem rechten Flügel durch und bediente in der Mitte Fabian Eisele, der das 1:0 erzielen konnte.

 

Nahezu mit dem ersten guten Angriff kam der SV Nordwest Karlsruhe jedoch in der 26. Minute zum Ausgleich. Daniel Schätzle im Tor, musste den Flachschuss aus zentraler Position auf dem nassen Rasen zum 1:1 passieren lassen.

 

In der Folge spielte unsere Mannschaft weiter nach vorne, verpasste es aber eine der Chancen zur Führung zu verwerten. Die Gäste suchten immer wieder die Zweikämpfe und wehrten sich nach Kräften. 

 

Faktisch mit dem Pausenpfiff dann doch noch die Führung für den FV Grünwinkel. Enes Bozkurt bediente Routinier Christian Dobravc, der zum 2:1 einschieben konnte.

 

Nur 180 Sekunden nach Wiederanpfiff spielt Enes Bozkurt Christian Dobravc abermals frei und dieser brachte den Ball im zweiten Versuch zum 3:1 im Kasten der Gäste unter.

 

In der 52. Minute dezimierte sich der FV Grünwinkel dann durch eine rote Karte gegen Renato Eichel auf 10 Mann, nachdem er seinem Gegenspieler nach einem Zweikampf angeblich verbal anging.

 

Wer jetzt dachte, dass ein Ruck durch die Gäste-Mannschaft geht, wurde enttäuscht. Trotz Unterzahl blieb der FV Grünwinkel auf dem Gas und erzielte in der 53. Minute das 4:1 durch einen satten Schuss von Elias Melchior.

 

Nach 61 Minuten bediente Elias Melchior Sebastian Wagner und dieser hatte wenig Mühe das Ergebnis auf 5:1 zu stellen. 

 

Der Gast fand nicht mehr statt und ergab sich in Überzahl seinem Schicksal. Nach 69 Minuten netzte Fabian Eisele zum zweiten Mal an diesem Tag und markierte aus dem Gewühl heraus das 6:1.

 

15 Minuten vor dem Abpfiff dann ein sehenswerter Treffer von Ruven Piecha. Sein Hammer aus der schlug wie an der Schnur gezogen zum 7:1 im Kasten der Gäste ein. 

 

In der 87. Minute setzte dann Osman Türkaslan den 8:1 Schlusspunkt, als er eine Hereingabe von Enes Bozkurt verwerten konnte.

 

Auch in der Höhe gewinnt der FV Grünwinkel 2 heute die Partie gegen in der 2. Halbzeit völlig überforderte Gäste.

 

Der FVG spielte mit:

 

Daniel Schätzle - Cem Kirbas, Renato Eichel, Ricardo Marques (C), Elias Melchior - Fabian Eisele, Sebastian Wagner, Ruven Piecha - Enes Bozkurz, Christian Dobravc, Daniel Döbert

 

Ersatzspieler:

 

Jens Krämer, Adnan Talic, Rene Krämer und Osman Türkaslan, 

 

Einwechslungen:

 

Adnan Talic für Christian Dobravc (56. Minute) Osman Türkaslan für Elias Melchior (61. Minute), Rene Krämer für Enes Bozkurt (70. Minute) und Jens Krämer für Daniel Döbert (81. Minute)

 

 

Trainer: Alexander Heiss

Spielbericht: Kreisklasse C-Staffel 4 am Sonntag, 11.09.2016 04. Spieltag: SV Hohenwettersbach 2 - FV Grünwinkel 2       3:6 (2:3)

Der Gastgeber aus Hohenwettersbach versteckte sich von Beginn nicht, sondern versuchte über den Kampf das Spielgeschehen weg vom Tor zu halten. Dies gelang dem SV Hohenwettersbach 20 Minuten ganz ordentlich, auch wenn unsere Mannschaft nach vorne immer wieder Gefahr ausstrahlte.

 

In der 21. Minute brach dann Marijan Kosic den Bann und brachte den FV Grünwinkel verdient mit 0:1 in Führung.

 

In der Folge zeigte man sich dann zu hektisch im Aufbauspiel, die Pässe waren phasenweise ungenau und der SV Hohenwetterbach kam seltener in Gefahr.

 

In der 31. Minute dann der überraschende Ausgleich. Torwart Daniel Schätzle streckte am Boden die Hand aus und der Stürmer, der sich in dieser Szene auf dem Weg weg vom Tor befand, nahm die Einladung an und kam zu Fall.

 

Der SV Hohenwettersbach verwandelte den fälligen Elfmeter eiskalt zum 1:1.

 

Unsere Mannschaft diskutierte die Situation noch, als bereits 120 Sekunden später die Defensive nicht im Bilde war und der Gastgeber die 2:1 Führung erzielte.

 

Der FV Grünwinkel krempelte danach wieder die Ärmel hoch und drängte den SV Hohenwettersbach vermehrt in die Defensive. In der Folge wurde die eine oder andere Chance leider nicht verwertet.

 

Erst nach 43 Minuten konnte Marcel Adam nicht gestoppt werden und trifft zum 2:2 Ausgleich.

 

Unsere Mannschaft blieb auf dem Gas und nach einer starken Kombination über rechts lässt Marcel Adam einen Querpass am 16m Raum von Elias Melchior in der 45. Minute durch zu Sebastian Wagner, der eiskalt zum 2:3 Pausenstand trifft.

 

Nach der Pause konnte sich zunächst keine der Mannschaft klare Vorteile verschaffen. Unsere Mannschaft hat in der Rückwärtsbewegung einige Probleme, blieb aber nach vorne immer gefährlich.

 

Als Marcel Adam in der 60. Minute zum zweiten Mal trifft, schien die Partie beim 2:4 gelaufen.

 

Nach 63 Minuten kam der SV Hohenwettersbach jedoch wieder auf 3:4 heran und zeigte, dass man sich nicht aufgeben wollte.

 

Es folgte eine Phase, in der unsere Mannschaft unter Druck geraten ist, sich aber ordentlich verteidigte.

 

Erst in der 74. Minute wurde der Widerstand endgültig gebrochen. Sebastian Wagner markierte das 3:5 und damit die Entscheidung.

 

Den Schlusspunkt setzte erneut Sebastian Wagner dann in der 88. Minute. Sein dritter Treffer am heutigen Tag bedeutete den 3:6 Endstand.

 

Der FVG spielte mit:

 

Daniel Schätzle - Cem Kirbas, Adnan Talic,, Ricardo Marques (C), Marco Jaskolka - Elias Melchior, Sebastian Wagner, Ruven Piecha - Christian Dobravc, Marcel Adam, Marijan Kosic

 

Ersatzspieler:

 

Rene Krämer, Osman Türkaslan, Kadir Ates

 

Einwechslungen:

 

Rene Krämer für Ricardo Marques (28. Minute) Osman Türkaslan für Marijan Kosic (45. Minute) und Kadir Ates für Ruven Piecha (60. Minute)

 

 

Trainer: Alexander Heiss

Spielbericht: Kreisklasse C-Staffel 4 am Sonntag, 04.09.2016 03. Spieltag: FV Grünwinkel 2 - ESG Frankonia Karlsruhe 2 10:0 (4:0)

Nachdem sich das Lazarett langsam lichtet beim FV Grünwinkel überzeugte unsere 2. Mannschaft heute Ihre Anhänger. Der FV Grünwinkel hatte schnell Zugriff auf die Partie und drängte die noch sieglosen Gäste in deren Hälfte. 

 

Der Ball zirkulierte ordentlich durch die eigenen Reihen, allerdings konnte man in den ersten 20 Minuten noch keine zwingende Torchance heraus spielen.

 

Erst in besagter 20. Minute wurde die Mannschaft mit dem Führungstreffer belohnt. Ali Özel drang auf die Grundlinie durch und legte den Ball gut auf für Sebastian Wagner, der zum 1:0 traf.

 

Die Gäste diskutierten noch über den Treffer als Viktor Marques 60 Sekunden später aus dem Mittelfeld Elias Melchior auf die Reise schickte und dessen kluger Querpass in Christian Dobravc einen dankbaren Abnehmer fand, der den Ball zum 2:0 über die Linie brachte.

 

Der Gastgeber drückte weiter aufs Tempo und bereits in der 28. Minute war es der aufgerückte Renato Eichel, der sich alleine durchsetzt und den Ball zum 3:0 ins lange Eck beförderte.

 

Für die ESG Frankonia ging es phasenweise einfach zu schnell. In der 33. Minute kam der Ball nach einem Doppelpass zu Sebastian Wagner, der trocken auf 4:0 erhöhte. Mit diesem Ergebnis ging es in die Kabinen.

 

Nach der Pause weiter Einbahnstraßen-Fußball. Nach 49 Minuten konnte Ali Özel nur mit einem Foul gebremst werden und der sicher leitende Schiedsrichter zeigte sofort auf den Elfmeterpunkt. Viktor Marques verwandelt sicher zum 5:0.

 

Der FV Grünwinkel lässt in der Folge weiterhin Ball und Gegner laufen. Das nächste Highlight in der 68. Minute. Christian Dobravc bedient Elias Melchior mit einem Querpass im Strafraum und dieser markiert das 6:0. 

 

Wenn es läuft klappt meistens vieles. Kevin Schneck, nicht gerade der allergrößte auf Seiten der Gastgeber, schraubt sich nach einer Ecke von Sebastian Wagner in der Mitte hoch und nickt den Ball per Kopf zum 7:0 in die Maschen.

 

Der FV Grünwinkel spielte weiter ambitioniert und zeigt sich weiter angriffslustig. In der 83. Minute war es wieder einmal Ali Özel, den der Gast nicht in den Griff bekam. Er setzt sich links durch und bedient in der Mitte Sebastian Wagner der mit seinem dritten Treffer das Ergebnis auf 8:0 stellt.

 

Die ESG Frankonia hatte sich längst in Ihr Schicksal ergeben, als Ali Özel seinen vierten Assist verzeichnet. In der 87. Minute legt er per Kopf ab auf Cem Kirbas, der den neunten Treffer erzielt. 

 

Die Mannschaft wollte nun unbedingt den zehnten Treffer und spielte dafür weiter die Chancen aus. In der Nachspielzeit ist es dann Christian Dobravc, nach einem Zuspiel von Dennis Schmieder, der in der 92. Minute den 10:0 Endstand markiert. 

 

Deutliche Steigerung unserer 2.. Mannschaft gegenüber der Vorwoche. Der Sieg geht auch in der Höhe in Ordnung und die Mannschaft fährt im dritten Spiel den dritten Sieg ein. Weiter so!

 

Der FVG spielte mit:

 

Daniel Schätzle - Ali Özel, Renato Eichel (C), Ricardo Marques, Marco Jaskolka - Elias Melchior, Cem Kirbas, Sebastian Wagner, Kevin Schneck, Christian Dobravc - Viktor Marques

 

Ersatzspieler:

 

Adnan Talic, Dennis Schmieder, Enes Bozkurt und Fabian Eisele

 

Einwechslungen:

 

Adnan Talic für Cem Kirbas (53. Minute) und Dennis Schmieder für Viktor Marques (53. Minute) 

 

Trainer: Alexander Heiss

Spielbericht: Kreisklasse C-Staffel 4 am Sonntag, 28.08.2016 02. Spieltag: SW Mühlburg 2 - FV Grünwinkel 2  2:3 (2:1)

Verkehrte Fußball in den ersten 20 Minuten. Unsere Mannschaft spielt sich die Chancen heraus und der Gastgeber trifft doppelt. 

 

Die Geschichte ist schnell erzählt. Unsere 2. Mannschaft konnte heute, auch aufgrund der tropischen Temperaturen, nicht an die Laufleistung aus der Auftaktpartie anknüpfen. Die Partie wurde zwar optisch überlegen geführt, aber im Abschluss lies man die Konsequenz vermissen. 

 

Ganz anders die Schwarz-Weißen aus Mühlburg. Als Ricardo Marques im Zentrum Mitte der eigenen Hälfte einen Ball vertändelt, lässt sich der Gastgeber nicht zweimal bitten und der alleine davon ziehende Spieler erzielte in der 7. Minute das 1:0. 

 

Unsere Mannschaft spielte fortan nach vorne, war aber am 16m Raum der Gastgeber weiter mit seinem Latein am Ende. Nach 18 Minuten war die komplette Mannschaft nach vorne orientiert und wurde mit einem langen Ball komplett überspielt. 

 

Der Stürmer versetzte im eins gegen eins unseren letzten Abwehrspieler und markierte sogar das 2:0.  

SW Mühlburg verstärkte im Anschluss den Defensiv-Verbund und unsere Mannschaft tat sich weiter schwer. Einige Gelegenheit wurden in letzter Instanz liegen gelassen.

 

Nach 27 Minuten dann ein guter Angriff unserer Mannschaft über die rechte Seite, wo Marijan Kosic den in der Mitte frei stehenden Christian Dobravc bedient, der zum wichtigen 2:1 trifft.

 

Mit diesem Ergebnis wurden auch die Seiten gewechselt, nachdem der FV Grünwinkel weitere Gelegenheiten nicht nutzen konnten.

 

Nach dem Seitenwechsel drängte der FV Grünwinkel weiter auf den Ausgleich, verpasste aber bis zur 60. Minute gute Gelegenheiten zum Ausgleich.

 

In der 61. Minute dann endlich das 2:2. Einen öffnenden Pass auf die rechte Seite auf Christian Dobravc, bringt dieser gut in die Mitte, wo Marijan Kosic völlig frei den Treffer erzielt.

 

Der Gastgeber baute konditionell immer weiter ab und unsere Mannschaft spielte Angriff auf Angriff. 

 

Es dauerte aber bis zur 77. Minute, ehe "Joker" Elias Melchior eine Flanke Christian Dobravc zum 2:3 Siegtreffer im Gehäuse der Mühlburger unterbringen konnte. 

 

Der Sieg der Mannschaft geht über die 90 Minute absolut in Ordnung. Die Mannschaft hat es sich heute aber unnötig schwer gemacht. Für die kommenden Aufgaben muss wieder mehr Laufbereitschaft und mehr Ruhe in die Aktionen unserer Reserve. Am Ende zählen heute die drei Punkte und das die Mannschaft auch nach einem 0:2 Rückstand nicht aufgegeben hat!

 

Der FVG spielte mit:

 

Daniel Schätzle - Osman Türkaslan, Ali Özel, Ricardo Marques (C), Marco Jaskolka - Cem Kirbas, Sebastian Wagner, Kadir Ates, Lucian Girbita - Christian Dobravc, Marijan Kosic

 

Ersatzspieler:

 

Adnan Talic, Rene Krämer und Elias Melchior

 

Einwechslungen:

 

Adnan Talic für Osman Türkaslan (21. Minute), Rene Krämer für Kadir Ates (21. Minute) und Elias Melchior für Cem Kirbas (53. Minute) 

 

Trainer: Alexander Heiss

Spielbericht: Kreisklasse C-Staffel 4 am Sonntag, 21.08.2016 01. Spieltag: FV Grünwinkel 2 - SC Bulach 2  3:1 (2:1)

Aufgrund der zahlreichen Ausfälle im Kader der 1. Mannschaft galt es auch in der 2. Mannschaft zu improvisieren. Die neu formierte Mannschaft machte Ihre Sache dann aber sehr ordentlich.

 

Die frühe 1:0-Führung unserer Mannschaft durch Marcel Adam in der 5. Minute brachte der Mannschaft schnell Sicherheit und man drängte die Gäste in deren Hälfte. Der SC Bulach hielt körperlich gut dagegen und so entwickelte sich eine ansehnliche C-Klassen-Partie.

 

Nach einem ruhenden Ball kassierte unsere Mannschaft in der 11. Minute dann jedoch den Ausgleich. Der Freistoß von rechts wurde per Kopf zu kurz und dazu in die Mitte abgewehrt, sodass der Bulacher Spieler aus 9m keine Mühe hatte, den Ball zum 1:1 im Tor unterzubringen.

 

Danach drängte unsere Mannschaft wieder auf die Führung und kam zu Chancen. In der 20. Minute vergab Kevin Schneck einen sicheren Treffer aus 3m Entfernung, als er einen vom Torwart abgewehrten Ball, nach Freistoß von Sebastin Wagner, nur über das Tor schoss.

 

Nur eine Minute später prüfte Marcel Adam den Gästetorwart mit einem strammen Schuß, den dieser aber mit der Faust zur Ecke lenken konnte.

 

Nach 24 Minuten dann das 2:1 für unsere Mannschaft. Nach einem Einwurf kommt der Ball zum am Strafraum freistehenden Kevin Schneck, der dem Torwart mit seinem Schuß keine Chance lies.

 

Bis zur Pause erspielte sich unsere Mannschaft weitere Gelegenheiten, lies diese aber teilweise fahrlässig verstreichen.

 

Nach der Pause konnte unsere Mannschaft nicht mehr an die Leistung vor der Pause anknüpfen. Die Pässe wurden ungenauer, während unsere Gäste läuferisch abbauten. So fehlte oft die Konzentration in den entscheidenden Phasen, um die Entscheidung herbei zu führen.

 

Leider wurde teilweise auch wieder mehr miteinander diskutiert, statt dort weiter zu machen, wo man vor der Pause aufgehört hatte.

 

So dauerte es bis in die 88. Minute, ehe Renato Eichel bei einem Vorstoß die Abwehr der Gäste mit einem Solo düpierte und den Ball zum alles entscheidenden 3:1 im Tor unterbrachte.

 

Ein über die 90 Minuten hochverdienter Sieg unserer Mannschaft, die damit gut aus den Startlöchern gekommen ist. So kann es weitergehen.

 

Der FVG spielte mit:

 

Daniel Schätzle - Rene Krämer, Renato Eichel, Ricardo Marques (C), Sefik Turkic - Osman Türkaslan, Sebastian Wagner, Kevin Schneck, Marijan Kosic - Christian Dobravc, Marcel Adam

 

Ersatzspieler:

 

Lucia Girbita und Marco Jaskolka

 

Einwechslungen:

 

Marco Jaskolka für Sefik Turkic (46. Minute) und Lucian Girbita für Osman Türkaslan (46. Minute) 

 

Trainer: Alexander Heiss