Spielberichte Saison 2018/2019

11. Spieltag Kreisklasse A

 

Beim spielstarken Tabellennachbarn SV Spielberg kamen unsere D1- Junioren zu einem leistungsgerechten 2:2 Unentschieden. Vor dem Spiel hätte man dieses Ergebnis sofort unterschrieben. Nach dem Spiel wusste keiner genau, ob man sich freuen oder ärgern soll. Wie am vergangenen Dienstag bei der DJK Durlach konnte man das Spiel trotz einer 2:0 Pausenführung nicht für sich entscheiden. Noch ärgerlicher war die Tatsache, dass man jeweils kurz vor Schluss den Ausgleich kassierte. Gegen die technisch versierten und sehr körperbetont spielenden Spielberger konnten unsere Jungs kämpferisch dagegenhalten und waren mit den stark gespielten Kontern sehr effektiv. Durch Tore des E-Junioren Spieler Kingsley Okenwa und Kapitän David Erletic ging es mit einer 2:0-Führung in die Pause. Kurz nach dem Wechsel kamen die Karlsbader zum Anschlusstreffer und machten in der Folgezeit richtig Druck. Unsere Jungs gaben alles. Eine Unachtsamkeit 2 Minuten vor Spielende brachte den Hausherren den verdienten Ausgleich. Unser Goalie Thilo hielt durch eine superstarke Parade zumindest den einen Punkt fest. Bemerkenswert ist die Tatsache, dass man dieses Spiel mit vier E- Junioren bestritt, während der Gegner überwiegend mit Spielern Jahrgang 2006 antrat. Somit kann man nur sagen „Bravo“ Jungs, stark gespielt.

 

Am kommenden Samstag kommt der Tabellendritte zum FV Grünwinkel. Spielbeginn gegen JSG Schöllbronn/Spessart/Völkersbach ist um 13.45 Uhr.