Platz 2 der E1- Junioren beim Sparkassencup in Ötigheim

 

Am 7. Januar waren unsere E1- Junioren Gast bei unseren Freunden des FV Ötigheim. In der Vorrunde kam es zu einem torlosen Unentschieden gegen den FV Muggensturm. Das 2. Spiel wurde trotz drückender Überlegeneheit mit 0:1 gegen VfR Bischweier verloren. Da es trotz allem eng zuging in der Tabelle, hatten wir die Möglichkeit aus eigener Kraft das Endspiel zu erreichen. Hierfür war ein Sieg mit 2 Toren nötig. Gegner im letzten Spiel war der Rastatter JFV. Unsere Jungs legten ein klasse Spiel hin und gewannen hochverdient mit 2:0 Toren. Damit hatten wir tatsächlich das Finale erreicht. KLASSE. Gegner war der Gruppensieger der Gruppe A - FV Steinmauern, der mit 9 Punken und 6:0 Toren eine makellose

Bilanz vorwies. Mit einer defensiveren Variante wollten wir die Null möglichst lange halten, was uns in den ersten 6 Minuten auch gelang. Auch konnten wir einige "Nadelstiche" setzen, aber leider konnten wir die 2, 3 Möglichkeiten nicht nutzen, um in Führung zu gehen. In der 7. Minute wurde under erster Fehler gnadenlos bestraft. Als wir alles nach vorne warfen wurden wir noch 3 mal ausgekontert und verloren verdient, vielleicht ein, zwei Tore zu hoch mit 0:4. Unser Glückwünsch geht nach Steinmauern. Aber ein großes Lob an unsere Jungs, die zwar am Anfang Probleme mit den Regeln in Südbaden, genau wie der Trainer auch, hatten, aber sich spätestens nach dem 2. Spiel davon nicht mehr beirren ließen.

 

 

Wieder eine Topplatzierung beim Hallenturnier

 

Die E1-Junioren belegten beim Hallenturnier des FC Alemania Eggenstein einen guten 3. Platz.

Bestimmt nicht als mitgehandelten Favorit erspielte die E1 einen weiteren Topplatz bei einem Hallenturnier.

 

 

 

 

 

Fußball-Spielfest ein voller Erfolg !!!

 

Überrascht und hoch erfreut zeigte sich die achtzehn99 Akademie aus Hoffenheim von der großen Resonanz der Veranstaltung. Mit dabei waren auch junge Fussballer vom FV Grünwinkel aus Karlsruhe. Zusammen mit der fussballschule-erleben und ausgewählten Vereinen der Region sind bereits weitere Termine mit der Akademie angedacht.

 

 

Begrüßung der jungen Fußballer